Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
info

Nahwärmeversorgung

Betriebszweig Nahwärmenetz

Der Gemeinderat der Stadt Löffingen hat im Jahr 2007 beschlossen in Löffingen eine Nahwärmeversorgung aufzubauen. Die Wärmeversorgung erfolgt derzeit über überfolgende Anlagen: 

  • Biogasanlage Wiggert mit einer elektrischen Leistung von 500 kW und einer Wärmeerzeugung von ca. 350 kW
  • Blockheizkraftwerk (BHKW) in der Kesselstraße 9 mit einer elektrischen Leistung von 527 kWh und einer Wärmeerzeugung von ca. 659 kW
  • Holzhackschnitzelanlage der Stadtwerke Löffingen mit einer Leistung von derzeit 500 kW. Bei weiterem Bedarf kann diese Anlage auf 1.500 kW Leistung erweitert werden
  • Gasspitzenkesselanlage im Gebäude der Realschule Löffingen mit einer Leistung von 2.400 kW

Die Grundversorgung garantieren die Biogasanlage Wiggert und das gemeindeeigene Blockheizkraftwerk in der Kesselstraße 9. In den Wintermonaten wird die Wärmelieferung ergänzt durch die Holzhackschnitzelanlage. Spitzenbedarf bei einer großen Wärmeabnahme z.B. bei extremen Kälteperioden oder beim Ausfall der Grundversorgungsanlagen wird durch die Gaskesselanlage ausgeglichen.

Der Einsatz von Bioenergie zur Wärmeversorgung hat folgende Vorteile:

  • Mit dem Anschluss an das Nahwärmenetz Löffingen haben Sie künftig eine ökologisch saubere Wärmeversorgung. Versorgungssicherheit durch das Wärmeverbundnetz der Stadtwerke Löffingen mit den Wärmelieferungen aus der Biogasanlage Wiggert, der Holzhackschnitzelanlage und der Spitzenkesselanlage. 
  • Die im Blockheizkraftwerk der Biogasanlage Wiggert neben der Stromerzeugung produzierte Wärme wird sinnvoll genutzt und belastet nicht die Umwelt. Durch die Produktion von Biogas im Blockheizkraftwerk der Biogasanlage kann Strom und Wärme langfristig ökonomisch und ökoligisch erzeugt und vor Ort in Löffingen genutzt werden. 
  • Die Nutzung von Energie aus Holzhackschnitzel und Nachwachsenden Rohstoffen macht unabhängig von den fossilen und zeitlich begrenzt zur Verfügung stehenden Erdöl- und Gasreserven. Keine Abhängigkeit von Öl- oder Gaslieferungen mit den damit verbundenen Risiken bei der Preisentwicklung. 
  • Die Wärmeversorgung über das Nahwärmenetz Löffingen ist regionale Wirtschaftsförderung, die Wertschöpfung durch die Produktion der Wärme verbleibt in der Region. 
  • Eine auf der Biowärme basierende Nahwärmeversorgung bedeutet eine Aufwertung des Gebäudes durch einen deutlich niedrigeren Primärenergiefaktor, sowie die Erfüllung der Vorgaben des Baden-Württembergischen Erneuerbaren-Energien-Wärme-Gesetzes. 
  • Die Wärme wird von den Stadtwerken kostengünstig und langfristig kalkulierbar angeboten.

Vertragsbedingungen und Preisblatt

Wenden Sie sich an uns

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Treten Sie mit uns in Kontakt:

Bereich Vertrieb
Herr Hubert Gnädinger
07654 802-54
07654 802-65
E-Mail schreiben

Bereich Technik
Wassermeister
Herr Patrick Schmid
0170 7068224

Wassermeister
Herr Ralf Sättele
0171 3066126

Wasserwerk
07654 77635
07654 8089527

Nahwärme